Stoppard, Diane

Diane Stoppard, Neuseeland

Diane Stoppard arbeitet seit ihrem ersten Job nach der Schule im Alter von 14 Jahren in Connell's Studio in Eltham, Taranaki, als professionelle Fotografin.
Diane studierte Fotografie an der Wellington Design School. Nach drei Jahren bei John Crawford in New Plymouth reiste sie nach New York, Montreal und London, wo sie als freiberufliche Assistentin und Zeitschriftenfotografin arbeitete.
Diane ließ sich in Whangarei, Neuseeland, nieder, wo sie sich als professionelle Fotografin etabliert hat.
Diane ist bekannt für ihre Schwarz-Weiß-Porträts und begeistert sich für ihren neuen Stil der Porträtfotografie.

 

Gorse Road

Die Bilder von Diane Stoppard befassen sich mit kolonialen Einflüssen, Eingrenzung und Zugehörigkeit. Neuseeland ist ein sehr junges Land, das noch immer "beansprucht", verändert und in Besitz genommen wird. Diane erforscht in ihren Arbeiten diese Themen.

Share