Marcella Mueller

Marcella Mueller, Stuttgart, Deutschland

Die Essenz des Ortes

"Meine Fotos sind auf zahlreichen Reisen nach Italien, England, Schottland, Belgien und Malaysia entstanden. Wenn ich einmal ein passendes Gebiet gefunden habe, kehre ich immer wieder dorthin zurück.

Landschaft kann auf viele Arten interpretiert werden, und der einzelne Fotograf muss sich auf seine eigene Weise mit ihr auseinandersetzen. Für mich gehen meine Landschaftsbilder über die Dokumentation hinaus. Ich versuche, das Wesen des Ortes einzufangen, nicht den Ort selbst. Ich hebe nicht unbedingt bestimmte Aspekte der Landschaft hervor, ein Großteil meiner Fotografien befasst sich mit Räumen, die bewohnt sind. Es spielt keine Rolle, in welchem Land ich fotografiere - die Bilder sind nicht unbedingt eine Beschreibung dieses Landes. Die Bilder sind gefunden, sie folgen keinem strengen künstlerischen Konzept oder Muster. Unabhängig davon, wo die Fotografien entstanden sind, können sie als ein durchgehendes Thema betrachtet werden, das auf einer metaphorischen Ebene funktioniert. Die menschliche Figur ist in den Fotografien (meist) bewusst ausgeschlossen. Ihre Anwesenheit ist bereits offensichtlich, und durch ihre Abwesenheit ermöglicht sie es dem Betrachter, den Raum auf besondere Weise zu erleben, und eröffnet die Möglichkeit einer persönlichen Bezugnahme und Reflexion."

Marcella Müller, Stuttgart, Mai 2004

Share