Allen, Mariette Pathy

Mariette Pathy Allen, New York, USA

Mariette Pathy Allen fotografiert seit über 30 Jahren die Transgender-Gemeinschaft. Durch ihre künstlerische Praxis ist sie eine Pionierin des Gender-Bewusstseins, die zu zahlreichen kulturellen und akademischen Publikationen über Gender-Varianz beigetragen und Vorträge auf der ganzen Welt gehalten hat. Ihr erstes Buch "Transformationen: Crossdressers and Those Who Love Them" (Transformationen: Crossdresser und die, die sie lieben) war bahnbrechend in seiner Untersuchung einer missverstandenen Gemeinschaft. Ihr zweites Buch "The Gender Frontier" ist eine Sammlung von Fotografien, Interviews und Essays, die sich mit politischem Aktivismus, der Jugend und dem Spektrum der Menschen befassen, die sich auf dem amerikanischen Festland als Transgender identifizieren. Es wurde 2004 mit dem Lambda Literary Award in der Kategorie Transgender/Genderqueer ausgezeichnet. Daylight Books hat gerade Mariettes neues Buch "TransCuba" veröffentlicht!
Mariettes Lebenswerk wird von der Duke University's Rare Book and Manuscripts Library und dem Sallie Bingham Center for Women's Studies archiviert. Neben ihrer Arbeit zum Thema Geschlecht führt Mariettes Hintergrund als Malerin sie häufig zu fotografischen Untersuchungen von Farbe, Raum und kulturellen Gegenüberstellungen wie Ost/West, alt/neu, handgemacht/gefertigt.

Mariette Pathy Allen, New York, USA

Mariette Pathy Allen fotografiert seit über 30 Jahren die "Transgender"-Gemeinschaft. Die hier gezeigten Fotografien sind Bilder des fließenden Verhältnisses von Körper und Geist: Anatomie, Selbstwahrnehmung und Partnerwahl sind weder festgelegt noch unveränderlich.

Mariette schloss ihr Studium am Vassar College ab und erwarb einen MFA in Malerei an der University of Pennsylvania. Im Jahr 1988 erhielt sie ein Stipendium des New York State Council on the Arts, und 1989 erschien ihr Buch "Transformations: Crossdressers and Those Who Love Them" (Crossdresser und die, die sie lieben) bei E.P. Dutton, Inc. veröffentlicht.

Mariettes zweites Buch, "The Gender Frontier", erschienen im Kehrer Verlag in Heidelberg, Deutschland, wurde 2004 mit dem Lambda Literary Award ausgezeichnet. Einige der Bilder aus dem Buch wurden in die "7. Internationale Fotoausstellung" aufgenommen, die 2005 in Mannheim/Ludwigshafen stattfand. Frau Allen wurde eingeladen, auf dem Internationalen Fotofestival 2009 in Lishui, China, auszustellen.

Frau Allen hat als Beraterin und Fotografin an 5 Filmen mitgewirkt: "Southern Comfort", der jüngste Film,
gewann 2001 den Sundance-Dokumentarfilmpreis. Mariette Pathy Allens Arbeiten befinden sich in den ständigen Sammlungen der Corcoran Gallery of Art, des George Eastman House, des Museum of Fine Arts, Houston, des Brooklyn Museum, der Bibliotheque Nationale, Paris, des Reiss-Engelhorn-Museums, Frankfurt, und anderen. Frau Allen hat Hunderte von Diavorträgen bei akademischen und anderen Organisationen gehalten.

Sammlungen mit den Werken von Mariette Pathy Allen

Corcoran Gallery of Art, Washington, DC, USA
Brooklyn Museum of Art, NYC, USA
New Yorker öffentliche Bibliothek, NYC, USA
Reiss-Engelhorn-Museum, Frankfurt, Deutschland
George Eastman House, Rochester, NY, USA
Musee de la Photographie, Charleroi, Belgien
Portland Kunstmuseum, Portland, OR, USA
Vassar College, Poughkeepsie, NY, USA
Museum der Schönen Künste, Houston, TX, USA
Bibliotheque Nationale, Paris, Frankreich
Fogg Museum, Harvard U., MA, USA
Duke Universität, Durham, NC, USA
Kinsey-Institut, Bloomington, IN, USA
Haverford College, Haverford, PA, USA
Museum für Fotografie, Lishui, China

Bücher über Mariette Pathy Allen

Mariette Pathy Allen: TransCuba: Daylight Books, 2014, Hardback
Mariette Pathy Allen: The Gender Frontier: Kehrer Verlag, Heidelberg, Germany, 2004, Hardback
Mariette Pathy Allen: Masked Culture: The Greenwich Village Halloween Parade, Columbia U. Press, 1994
Mariette Pathy Allen: Transformations: Crossdressers and Those Who Love Them. E. P. Dutton Inc.,1989.Collection

Share