Tsakmaki, Lena

Lena Tsakmaki, Palo Alto, Kalifornien, USA

Empty Places

Räume ... Orte ... Menschen ... Seele ... Atem... Licht... Emotionen... Leben... Ende des Lebens...

 

Empty Places erforscht die Beziehung zwischen Menschen und den Gebäuden/Orten, die ihr Leben umschließen, am Beispiel von Orten in meinem Leben. Es ist eine Studie über den Sinn des Raums als erweiterte Begrenzung des Selbst.

Wenn man über diese Beziehung nachdenkt, tauchen mehrere Fragen auf. Da der menschliche Körper die Umhüllung, die Behausung der Seele ist, werden Gebäude, die Häuser der Menschen sind, zu Häusern der Gefühle. Darüber hinaus glaube ich, dass Gebäude eine "Seele" bekommen können, allein durch die Tatsache, dass sie die Umhüllung und die Aktionsbühne der emotionalen Welten der Menschen sind, die in ihnen leben oder sie durchqueren. Und so wie das Leben eines Menschen endet, kann auch das Leben eines Gebäudes enden und durch die Menschen, die es bewohnen, wieder neu beginnen. Darüber hinaus können Orte Erinnerungen an Emotionen hervorrufen.

Das Licht, wie es in einen Raum eintritt und ihn wieder verlässt, ist wie der Atem dieses Raumes, und so suche ich nach diesem Licht, und indem ich es fotografiere, versuche ich, die "Essenz", die "Seele" dieser Orte einzufangen.

Diese Bilder stellen private und öffentliche Orte dar, die mir sehr vertraut sind und die ich zu einem Zeitpunkt fotografiert habe, als ich wusste, dass sie sich für immer verändern würden oder dass ich keinen Zugang mehr zu ihnen haben würde. Sie bilden ein visuelles persönliches Tagebuch. Indem ich das Licht dieser Orte einfange, versuche ich, Abschnitte meines Lebens zu bewahren, zweidimensionale Aufzeichnungen des Gefühls, dort gewesen zu sein.

Während die persönlichen Bezüge für den Betrachter bei der Betrachtung dieser Arbeit irrelevant sein sollten, hoffe ich, dass der Betrachter ein persönliches Gefühl für das Bild entwickelt, ein Einlassen auf die Atmosphäre der Fotografie, eine Reaktion auf das meist flüchtige Licht. Und es ist das Bild und sein Licht, die auf die gleiche Weise funktionieren wie ein Duft oder ein Lied, die beide die Fähigkeit haben, bei verschiedenen Menschen unterschiedliche Gefühle und Erinnerungen hervorzurufen.

Share