Bessmertnaya, Tatyana

Bessmertnaya, Tatyana, Plano, Texas

Die ursprünglich aus der Ukraine stammende Psychologin Tatyana Bessmertnaya ist medizinische Fotografin mit Spezialisierung auf pädiatrische und kraniofaziale Chirurgie in Dallas, Texas.  Ihr besonderes Interesse gilt der Stilllebenfotografie, der Rollei-Kamera mit 80-mm-Objektiv und Ilford-Schwarzweißfilm sowie der Wintergrünöl-Transferverarbeitung.

Wallnüsse

Ich habe nie lange an einem Ort gelebt. Ich wurde in der Ukraine geboren, zog nach Russland, dann in die Vereinigten Staaten und von einer Stadt zur anderen. Als ich jünger war, war das amüsant. Ich glaube sogar, ich habe mich an die Veränderungen gewöhnt. Ich wählte die Fotografie als meinen Begleiter.

Als ich älter wurde, tauchte das alte Familienhaus, in dem ich mit meiner Schwester und meinen Cousins aufgewachsen bin, in meiner Erinnerung auf. Wir konnten auf die Bäume klettern und in unserem Garten nach Herzenslust Rosen und andere Blumen pflücken, um einfache Puppen zu basteln. Wir sammelten Walnüsse, wenn sie fielen. Wir hatten ein kleines "Kinder"-Gartenbeet, um Gemüse anzubauen. Dann begann ich von einem eigenen Haus zu träumen, in dem ich für den Rest meines Lebens - oder auch nur für die nächsten Jahre - leben könnte. Die Zeit scheint Tag für Tag schneller zu vergehen. Wie kann man die Vergangenheit und die Gegenwart in einem einzigen Moment im selben Rahmen festhalten? Wie kann man sie bewahren? Wie können sie weitergegeben werden? Diese Fragen haben mich dazu inspiriert, Stillleben zu schaffen, die den Geist des alten Familienhauses einfangen und über Generationen hinweg weitergeben.

Mit meinen Werken wollte ich die Meisterwerke der Malerei nachempfinden. Auf diese Weise möchte ich die Vorgänger würdigen, die der Fotografie den Weg in die bildende Kunst geebnet und der Fotografie Platz an den Wänden von Museen und Galerien verschafft haben. Wie die Bilder der Piktorialisten lassen sich auch meine Werke von ihrem Thema und ihrer Form der traditionellen Kunst inspirieren. Meine Muse waren die altniederländischen Maler, und ich übersetze ihre Sprache der Stillleben, um das menschliche Wesen durch ein anderes ausdrucksstarkes Medium darzustellen.

Share