KuratorVon Thomas Kellner kuratierte Ausstellungen

Chen Nong

Chen Nong: San Xia

San Xia

Eine Bühne vor dem Drei-Schluchten-Damm
Vor uns steht eine Armee, nicht eine aus Terrakotta, wie wir sie aus dem Terrakotta-Armeemuseum in der Provinz Shanxi kennen, sondern Schauspieler in Theaterkostümen. Die Ähnlichkeit ist gewollt. Eine Inszenierung vor dem Drei-Schluchten-Damm, die uns mahnt. Sie mahnt uns quasi aus einer anderen, vergangenen Zeit bis in die heutige Gegenwart. Chen Nong verbrachte über sechzehn Monate mit der Herstellung der Kostüme. Hier und da findet man zwischen den Schauspielern auch Menschen in normaler Kleidung, die als Mittelpunkt einen symbolischen Bezug zur Gegenwart herstellen. Der Drei-Schluchten-Staudamm streckt sich und ragt im Hintergrund durch die Landschaft. Die Parallelen zwischen dem Gigantenwahn der frühen Dynastien und der heutigen XXL-Mentalität in China verweisen auf die enorme historische und traditionelle Stärke dieser Nation.

Papierkunst
Gleichzeitig stellt Chen Nong weitere Parallelen zwischen den maßgeschneiderten Papierkostümen und dem handgefertigten Originalfoto her. Das asiatische Papierkunsthandwerk des Origami, der Papierblumen und anderer kunstvoll gefertigter Werke aus Papier ist uns bereits vertraut. In diesem Fall ist das fotografierte Papierkostüm mit dem handkolorierten Schwarz/Weiß-Silbergelatineabzug verbunden. Das Original wird in dieser Ausstellung zu einem echten Erlebnis.

Share