Nützliche InformationenNewsroom

2. September 2019: Thomas Kellner genius loci beim Brühler Kunstverein

Brühl. Am Sonntag eröffnete der Fotokünstler Thomas Kellner beim Brühler Kunstverein seine Ausstellung Genius Loci, zwei Siegener im Zarenland. Die Serie von Industriearchitekturen, die im Siegerland und im Russischen Ural anlässlich des 290sten Geburtstages Jekaterinburgs entstand lockte in Brühl zahleiche Besucher. Zur Eröffnung sprach Chiara Bohn über genius und loci, dem Geist der in den Bildern die beiden Orte verbindet da der Siegener Georg Wilhelm Henning die Städte Perm und Jekaterinburg gründete. Die Ausstellung in der Alten Schlosserei des Marienhospitals, der Residenz des Brühler Kunstvereins, noch bis um 22. September zu sehen.

Share