WerkverzeichnisWerkgruppen

Die Mundlöcher auf der Eisernhaardt

[... Jahre später nimmt Thomas Kellner die Lochkamera erneut in die Hand. Es ist keine der rudimentären Schachteln und Blechdosen, mit denen wir damals begonnen hatten, sondern ein Gehäusedeckel mit eingeklebtem Dosenblech, der aus einer digitalen Spiegelreflex- vorübergehend eine Lochkamera macht. Damit hantiert Kellner ähnlich pragmatisch und undogmatisch wie bei seinem Umgang mit der analogen Kleinbildkamera, die er gewissermaßen gegen den Strich einzusetzen gelernt hat. Gelernt beim Umgang mit Kästen und Schachteln, wie Kellner betont. Denn es ist der subversive, unorthodox-unverfrorene Umgang mit der Apparatur, ...] (aus dem Katalog zur Ausstellung: Landschaft, die sich erinnert am Museum für Gegenwartskunst Siegen)

Die Mundlöcher um die Eisernhardt

Ein ganz besonderer Dank gilt Dr. Eva Schmidt für die Inspiration zu dieser Serie und Christian Weber für die Wanderungen über die Eisernhardt zu den Mundlöchern.

Share