Speers, Vee

Vee Speers, Paris, Frankreich

Vee Speers, eine australische Künstlerin, lebt und arbeitet seit 1990 in Paris. Speers studierte Bildende Kunst und Fotografie an der QCA in Brisbane, bevor sie in den 80er Jahren als Standbildfotografin beim ABC-Fernsehen in Sydney arbeitete. Nach ihrem Umzug nach Paris begann sie, ausschließlich als Kunstfotografin zu arbeiten. Sie produzierte Bordello, gefolgt von Parisians, The Birthday Party, Immortal, Thirteen und jetzt Bullet Proof und fesselt den Betrachter mit der dramatischen Spannung ihrer Porträts und ihrer einzigartigen Farbpalette.
Speers hat in London, Paris, Miami, NYC, Atlanta, China, Irland, Singapur, Japan, Italien, Tunesien, Brasilien, Mexiko, Australien, Schweden und Norwegen ausgestellt und ihre Arbeiten wurden auf den Titelseiten von Fotomagazin Germany, Zoom, Public Art, Photo International, Images Magazine, A Conceptual Magazine, The British Journal of Photography, The Sunday Times UK, Russian Photo and Video, Swedish Photo mit Beiträgen in Zoom, Art Investor, Deutschland, Shots UK, Photo District News NYC, Photographica Tokyo, EYEMAZING, American Black + White, Milk, Fotomagazin, Chinese Photography, Bloom, Arte Al Limite, etc.

Vee Speers, Paris, Frankreich

A Paris Story ist eine humorvolle Feier der französischen Kultur durch eine australische Fotografin.  Seit 15 Jahren ist sie in das Pariser Leben eingetaucht und hat die französische Exzentrik bis heute genau beobachtet.

Man spürt sofort den scharfen Blick der Fotografin für Details und Symbolik.  Das Subjekt ist in Pose gesetzt, aber entspannt in der inszenierten Umgebung. Zwischen Vee und ihrem Motiv entsteht ein Vertrauensverhältnis, so dass sie, wenn es angebracht ist, ihren Sinn für Dramatik einsetzen kann, indem sie ihren filmischen Hintergrund nutzt und das Visuelle über das Offensichtliche hinaus erweitert.

Links zu Vee Speers

Share