Gertler, April

April Gertler, Berlin, Deutschland

geboren 1969 in Wiesbaden / Deutschland
lebt seit 2005 in Berlin Deutschland
Fotografie, Milton Avery Graduate School of the Arts, Bard College, New York - MFA;
Städelschule, Frankfurt/M;
Fotografie, California College of the Arts, San Francisco - BFA;
Sozialwissenschaftliche interdisziplinäre Studien, Universität von Kalifornien, Berkeley - BA

Talking from both sides of the mouth, February 2008

Das Projekt "Talking from both sides of the mouth" erforscht den Begriff der Kommunikation in verschiedenen Formen, die von der Unfähigkeit, mit jemandem direkt in Kontakt zu treten, über Missverständnisse bis hin zum Versuch, mit anderen in Kontakt zu treten, ohne dass jemand erkennt, dass eine Verbindung versucht wird, reichen. Da ich in den letzten 6 Jahren als Immigrantin in Deutschland gelebt habe, bin ich ständig mit den Herausforderungen der Kommunikation auf verschiedenen Ebenen konfrontiert - sei es, dass ich versuche, Deutsch zu sprechen, oder einfach nur, mit meiner Familie in Kontakt zu bleiben. Die Collage als Medium zu nutzen, um dieses Thema zu erforschen, war für mich ein wichtiges Element bei der Konzeption der Arbeit. Die Collage ermöglicht es mir, die Welt um mich herum - seltsamerweise - direkter zu referenzieren als die "reine" Fotografie, da sie auf die Schichten verweist, die stets ein Teil meiner visuellen Landschaft sind.

up above it all

Dieses Werk ist größer als das Scannerbett und daher scheint es ein perfektes Stück Papier zu sein - aber eigentlich ist es ein sehr unregelmäßiges Stück Papier.

Als ich in Kalifornien aufwuchs, verbrachte ich endlose Stunden auf der Autobahn. Man kann mit Fug und Recht behaupten, dass mich die organische Form der Autobahnen schon seit einiger Zeit interessiert. Diese sehr runden und gewundenen Ausfahrten und Einfahrten haben mich schon immer fasziniert. Ich habe mir immer gewünscht, die Autobahnen aus der Vogelperspektive betrachten zu können. Deshalb war ich sehr froh, als ich vor kurzem über dieses Autobahnbild stolperte, das unterhalb des Zeichens positioniert ist. Da ich in Deutschland lebe, habe ich nicht viel Gelegenheit, auf der Autobahn zu fahren, aber wenn ich es tue, ist es immer eine ganz andere Erfahrung.

The California Trail

Der Text lautet:
Sie: Was wirst du jetzt tun?
Er: Ich werde nicht so tun, als wäre nie etwas passiert.

Bei diesem Stück habe ich eine Weile gebraucht, um es zu verstehen.
Ich war total fasziniert von den Tätowierungen des Mannes. Ich habe noch nie ein gefundenes Foto mit einer Person mit Tätowierungen gesehen.

The Black Poodle Knew

Veröffentlichungen

2011 Damp Patches (edition 300)
2014 Cakehole (edition 200)
2014 RUW! (limited edition artist collection - edition of 50) - forth-coming this Summer

Share