Cianni, Vincent

Vincent Cianni, Brooklyn, New York, USA

Vincent Cianni ist ein Dokumentarfotograf, der in seinen Arbeiten die Gemeinschaft, die Erinnerung und den Zustand des Menschen in Bild, Text und Ton erforscht. Cianni hat einen MFA in Fotografie an der SUNY New Paltz erworben und unterrichtet Fotografie an der Parsons, der New School for Design und dem International Center of Photography. Die Rubenstein Library der Duke University richtete ein Studienarchiv ein, um die Bewahrung all seiner Dokumentarfilmprojekte, einschließlich der Negative, Kontakte und Korrespondenz, zu gewährleisten. We Skate Hardcore, ein achtjähriges Dokumentarfilmprojekt über Inline-Skater in Williamsburg, Brooklyn, das 2004 von NYU Press und dem Center for Documentary Studies veröffentlicht wurde, wurde mit dem American Association of University Press Best Book Design ausgezeichnet.  Eine große Übersicht über diese Arbeit wurde 2006 im Museum of the City of New York ausgestellt. Seine Fotografien wurden auch im Los Angeles County Museum of Art, im Museum of Fine Arts, Houston und im George Eastman House sowie in London, Frankreich und Deutschland ausgestellt und in Double Take, Aperture, The New Yorker, Photography as Activism; New York 400: A Visual History of America's Greatest City; The Polaroid Book veröffentlicht.

Muay-Thai Boxer Stretching, Siem Reap, Cambodia, 2004

Die Kämpfer waren wunderschön - schlanke, kräftige, durchtrainierte Körper - und ihre Tritte waren kräftiger als ihre Schläge. Sie kamen in den zerfledderten Ring, nachdem sie von ihren Trainern am Rande der schmutzigen Arena unter einem großen überdachten Zelt in einer heißen, schwülen Nacht eingeölt und massiert worden waren. Junge Burschen schauten ehrfürchtig zu und hofften, selbst einmal Boxer zu werden. Sie trugen aufwändig verzierte und farbenfrohe Satinhosen und hatten ein Handtuch über die Schultern gewickelt. Sie trugen ein passendes Gewand und einen nach unten zeigenden Zopf, eine Art Kopfschmuck, der an ihrem kohlschwarzen Haar befestigt war.

Sie tanzten zum Ring, ihre Trainer zogen sie aus, der Schiedsrichter überprüfte ihre Handschuhe und ihre Becher unter den Shorts, und Musik begann zu spielen - traditionelle Khmer-Volksmusik. Die Boxer verneigten sich ehrfürchtig, bevor sie den Ring betraten, und verbeugten sich dann in allen vier Ecken. Sie begannen, sich in anmutigen, tänzerischen Bewegungen zu strecken, spreizten ihre Beine nach vorne und hinten, bewegten ihre behandschuhten Hände in einer kreisförmigen Bewegung, hockten sich hin und streckten sich gleichzeitig nach oben. Ihre "Tänze" waren erkennbare Schritte zur Vorbereitung eines Kicks - schnell, kraftvoll und effektiv. Sie waren anmutig und übermütig, hatten aber die Konzentration eines Mönchs. Zum Schluss verbeugten sie sich vor dem Publikum, bevor sie ihre Runde begannen.

Vor einem Muay-Thai-Wettkampf muss jeder Teilnehmer das "Wai-Kru"-Ritual durchführen und den alten Box-Tanz aufführen. "Wai-Kru" ist eine Art, seiner Majestät, dem König oder dem Vorsitzenden des Turniers, Respekt zu zollen. "Wai-Kru" ist ein Weg, die Güte des Meisters zu erkennen, der ihnen Wissen vermittelt hat. Es ist auch ein Weg, ihren Geist zu stärken. Der Stil des Tanzes ist für jeden Boxmeister einzigartig. Die Boxer, die denselben Stil tanzen, würden nicht gegeneinander boxen, da sie wissen, dass sie denselben Meister haben. Außerdem ist der Tanz ein Mittel zum Aufwärmen vor dem Beginn des Kampfes. Er hilft auch, den Stress abzubauen und Körper und Geist auf den Kampf vorzubereiten.

Sammlungen

Rare Book, Manuscript, and Special Collection Library, Duke University

Museum of Modern Art, Rio de Janeiro

The Kinsey Institute for Sexual Research

Museum of Fine Arts, Houston

George Eastman House

Philadelphia Museum of Art

Los Angeles County Museum of Art

The Museum of the City of New York

The International Collection, Polaroid Corporation, Cambridge, MA

Harry Ranson Humanities Research Center, Austin, TX

The Brooklyn Museum of Art

Worcester Art Museum, Worcester, MA

The Southeast Museum of Photography, Daytona Beach, Florida

Museet fur Fotokunst, Sweden

Bibliotheque National de France, Paris

The Buhl Collection, NYC

Reader's Digest Collection, Pleasantville, NY

Palm Springs Art Museum, FL

Brooklyn Union Gas, Brooklyn, NY

The Samuel Dorsky Museum, New Paltz, NY

Musee Pierre Noel, Saint-Die-des-Vosges, France

James Michener Art Museum, Doylestown, P

The Midtown Y Photography Gallery Collection, New York, NY

University of Maryland, Baltimore, MD

Bücher

We Skate Hardcore, 2004, NYU Press and Center for Documentary Studies

Gays in the Military: How America thanled Me, 2014: Daylight Books

Share