InfoNewsroom

6. November 2019: Thomas Kellner in der Sammlung des Tweed Museum of Art

Thomas Kellner in der Sammlung des Tweed Museum of Art in Duluth, Minnesota, USA.

Siegen/Duluth. Das Tweed Museum of Art in Duluth, Minnesota freut sich über drei Kunstwerke des deutschen Künstlers Thomas Kellner, die durch die Vermittlung der Schneider Gallery in Chicago zum Tweed Museum gelangten. Alle drei Bilder stammen aus dem frühen Teil der Serie Tango Metropolis.

Thomas Kellner: New York, Lower Manhattan Skyline, 2003: befahl Ärger in Manhattan.

Das untere zentrale Geschäftsviertel von Manhattan ist eine der beeindruckendsten Skylines von New York mit seinem riesigen Finanzsitz und hat traurige Berühmtheit mit dem Anschlag auf die Twin Towers am 11. September 2001 erlangt.
In diesem Bild zeigt Thomas Kellner eine Form der Unordnung innerhalb der Gebäude, trotz der nüchternen und mächtigen Erscheinung nach außen. Er behielt jedoch die Hauptformen dieser Gebäude bei, was ein Paradoxon zwischen den Ausgangsformen und der Bereitschaft zur Dekonstruktion schafft. Das Endergebnis bleibt harmonisch.

Thomas Kellner: Washington, Lincoln Memorial, 2004: Wenn ein Riese auch während eines Erdbebens ruhig schläft.

Das Lincoln-Denkmal in Washington ist ein besonderes Denkmal in den USA: Es ist der Erinnerung an den 16. US-Präsidenten Abraham Lincoln und seiner Verdienste um die Menschenrechte in den USA gewidmet. Das Lincoln Memorial wurde zwischen 1914 und 1922 erbaut und befindet sich in der Hauptstadt Washington.
Der architektonische Stil ist von antiken griechischen Gebäuden inspiriert, und Thomas Kellner hat in seiner ständigen Dekonstruktionsbereitschaft trotz allem eine Form erhalten. Mit seiner individuellen Bearbeitung verleiht er dem Gebäude eine neue Dimension. Wir könnten jedoch auch vermuten, dass das Gebäude unter Kellner von einem Erdbeben heimgesucht wird, während der Riese Lincoln im Inneren ruht. 

Thomas Kellner: Rom, Kolosseum bei Nacht, 2005: Rendezvous zwischen dem Symbol der Römerzeit und dem Dekonstruktivismus von Thomas Kellner.

Das Kolosseum, das zwischen 72 und 80 n. Chr. unter der Herrschaft des Kaisers Vespian erbaut wurde, ist das berühmte Amphitheater im Zentrum von Rom, in der Nähe des Forum Romanum. Das Kolosseum ist Ausdruck architektonischer Leistung und ist Symbol des römischen Reiches und seiner Größe.
2005 beschloss Thomas Kellner dem Kolosseum durch diese Arbeit eine zweite Jugend zu verleihen, und die Aufwertung des Denkmals bei Nacht ist viel besser als bei Tag. Das Ergebnis ergibt eine Kopfform, als wäre das Kolosseum das „Gesicht“ Roms; Mit anderen Worten, der Künstler verkörperte es.

Über das Tweed Museum of Art

Das Tweed Museum of Art an der Universität von Minnesota, Duluth, fungiert als Kunstsammel- und Lehrinstitution, die das Lernen durch Sammlungsverwaltung, Forschung und Präsentationen in den bildenden Künsten für das Engagement Programm der Universität und der umliegenden Gemeinden fördert.
Das Tweed Museum of Art auf dem Campus der University of Minnesota Duluth verfügt über eine ständige Sammlung von über 10.000 Kunstobjekten, die eine Reihe von Kulturen und Epochen der Kunstgeschichte repräsentieren. Es ist eine wichtige kulturelle und pädagogische Ressource für den oberen Mittleren Westen.
In den 1920er und frühen 1930er Jahren begannen George P. Tweed und seine Frau Alice, europäische und amerikanische Gemälde des 19. und frühen 20. Jahrhunderts zu sammeln, darunter Beispiele der französischen Barbizon-Schule und von Impressionisten beeinflusste amerikanische Landschaftsmalerei. Nach dem Tod von Mr. Tweed im Jahr 1946 erkannte Mrs. Tweed das Potenzial der Tweed-Sammlung als Bildungsressource für die Gemeinde und die Universität. Sie entwickelte großzügig die Finanzierung für das heutige Gebäude, das 1958 eingeweiht wurde.
Thomas Kellners Kunstwerke wurden bereits in zahlreichen Ausstellungen in den USA ausgestellt. Seine Bilder sind eine schlüssige Ergänzung der Sammlung.

Tweed Museum of Art
University of Minnesota Duluth Campus 
1201 Ordean Court 
Duluth, MN, 55812-2496
United States of America 
+1 218-726-8222
http://www.d.umn.edu/tma/

Share