InfoNewsroom

12. Juli 2019 Ateliersuche vorerst aufgegeben

Siegen. Kellner Küche Bad, so hieß der Slogan mit dem der Siegener Künstler Thomas Kellner auf die Suche nach einem Ateliergebäude ging. Nach anderthalb Jahren intensiver Suche und den vergeblichen Versuchen ein Gebäude zu einem akzeptablen Preis und der entsprechenden Finanzierung zu finden, gibt Thomas Kellner enttäuscht und entkräftet die Suche zwar nicht auf, zieht sich jedoch vorerst auf ein Büro mit Lager zurück. 
Die Suche nach einem potentiellen Atelier hat sehr viel Zeit gekostet, die Kellner jetzt erst einmal nicht mehr hat. Anstehende Projekte und Ausstellungen, wie beim Kunstverein in Brühl, beim Festival in Shenyang und der Nacht der Museen in Münster, fordern jetzt ihren Tribut. Vieles wurde in der Zwischenzeit bereits abgesagt, anderes wie eine Ausstellung und Workshop in China und eine Ausstellung in Havanna mussten auf 2020 verschoben werden. 
Ende September dieses Jahres sagt Thomas Kellner dann „Good Bye“ mit seiner letzten Präsentation im Atelier in der Friedrichstraße, alle anderen Veranstaltungen entfallen mangels eines geeigneten Ateliers.

 

Share