InfoNewsroom

12. Dezember 2019: Thomas Kellner - Black & White bei Spectrum Sotos in Saragossa

Saragossa. Am Mittwochabend eröffnete Fotokünstler Thomas Kellner seine Ausstellung Black & White in der renommierten Galerie Spectrum Sotos in Saragossa. Kellner zeigt in seiner zweiten Ausstellung in Spanien nach der Präsentation im Centro Andaluz de la Fotografia in Almeria seine schwarzweißen Arbeiten aus den Jahren 1997 bis 2005, darunter seine erste Serie vom Eiffelturm in Paris einige Bilder aus Deutschland und Portugal und den USA. Seine spanischen Motive aus Madrid, Barcelona, Granada und Bilbao sind erst seit diesem Jahr zum ersten Mal in Spanien zu sehen. In diesen anfänglichen schwarzweißen Arbeiten ist noch seine Herkunft von der analogen schwarzweißen experimentellen a Fotografie zu sehen und seine Inspiration vom Kubismus, der die Gebäude in groben Kuben auseinanderschwingen lässt. Der Kontaktbogen verbindet sich mit den schwarzen Anteilen der Architekturen und Schatten zu einer eigenen graphischen Gestalt.

Spectrum Sotos ist beides, Galerie und Schule. Gegründet vor über 40 Jahren ist Spectrum Sotos zu einer der bedeutendsten Galerien in Spanien gewachsen. Julio Alvarez Sotos zeigte viele spanische Größen der Fotografie aber auch alle Klassiker.

Julio Alvarez Sotos, Fotograf, Jahrgang 1950, gründete die Galerie als Zweigstelle von Spectrum Sotos in Barcelona und war lange Zeit eine der von Canon betriebenen Fotogalerien in Spanien. Parallel betrieb er eine weit über die Grenzen hinaus berühmte Fotoschule und wurde für sein vielseitiges Engagement mit vielen Preisen ausgezeichnet.

Kellners zweite Einzelausstellung ist in Saragossa noch bis zum 18. Januar 2020 zu sehen.

Thomas Kellner - Black & White
11. Dezember 2019 – 16. Januar 2020
Spectrum Sotos, Saragossa, Spanien

 

Spectrum Sotos
C/ Concepción Arenal, 19
50.005 Zaragoza
Spain
www.spectrumsotos.es

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
11:00 bis 13:00 Uhr
16:30 bis 20:30 Uhr

Share