ArtistPublications

Top Magazin Siegen 2007-04

Thomas Kellner: Globetrotter in Sachen Fotografie

Foto-Kunst aus Siegen – für die Museen der Welt


Jedes Foto ist wahr - Aber das vollständige Bild wirkt wie eine Utopie, wie ein Blick durch ein Kaleidoskop!
Viele Motive sind weltbekannt - Aber erst der zweite oder dritte Blick laesst das Bekannte erfassen, konstruiert das in Einzelbilder Zerlegte wieder zu einem aesthetisch, faszinierendem Ganzen!
Foto-Kunst. Kunst-Fotos. Die Kunst der Fotografie. Wer Bildunikate von Thomas Kellner betrachtet, verliert kurzfristig den Sinn für die Realitaet, die hinter jedem Foto steckt. Eingegliedert in ein abstrakt wirkendes Gittermustersystem (in Wahrheit unterteilt durch die dunklen Raender der Negative) geben die Fotos scheinbar nur im Komplettzusammenhang einen Sinn. Und doch ist jedes Foto real. Wahr. Analog mit einem Fotoapparat aufgenommen. Ohne nachtraegliches Beschneiden. Ohne Cut. Einfache Perspektivenwechsel. Auf Kontaktboegen komponierte Bildaesthetik. Aber völlig ungewohnt. Große Foto-Kunst. Nahe am Abstrakten, am Kubismus.
Spannung baut sich in den Bildern auf, die ganz real existierende Gebaeude zeigen, Wahrzeichen, Denkmäler, Stadtsilhouetten, Naturschauspiele …
Architektur-Fotografie ist Thomas Kellners Leidenschaft, ihr gehoert ein Hauptaugenmerk seiner Hingabe an dieses Genre. Fast auf der ganzen Welt fotografiert er seine Motive. Angefangen mit dem Eifelturm 1997, fesseln seine Fotocollagen mit Bildern der Golden Gate Bridge, der New Yorker Skyline, der Kathedrale La Sagrada Familia in Barcelona, dem Brandenburger Tor oder der Hypovereinsbank in Muenchen ... Letzteres befindet sich zurzeit (bis Juni) im „Dayton Art Institute“ in Ohio, USA. In bester Gesellschaft mit etlichen renommierten zeitgenössischen Künstlern und „alten Meistern“. Ein Kellner-Kunstwerk besteht dabei aus bis zu 900 Einzelfotos – 25 Filmen.
 


Persoenliches: Der gebuertige Bonner lebt seit seinem Studium an der Uni Siegen (Kunst, Politik, Soziologie und Wirtschaft) im Siegerland. Mit zahlreichen herausragenden Ausstellungen und Publikationen kann er sich zu den ganz Großen der zeitgenoessischen Fotografie zählen. Engagement zeigt er im Arbeitskreis Siegerlaender Kuenstler, als Initiator der „Art-Galerie“ und des „Kunstsommers“ in Siegen. Mitinitiator (1991) von „Rundgang“ und „Brauhausfotografie“ der Uni Siegen. Als Globetrotter in Sachen Foto-Kunst ist er mittlerweile weltweit unterwegs. Seine Portfolios sind gefragter denn je.

Biografische Highlights seiner kuenstlerischen Vita:– 2002 – Museum Grenoble– ein Kellner-Bild in der Ausstellung „Geschichte der Architektur in der Fotografie“, neben u.a. Alfred Stieglitz, Albert Renger-Patzsch, August Sander, Bernd und Hilla becher, Thomas Struth, Andreas Gursky, Thomas Ruff. 2004 – Palazzo Ducale, Genua, ein Kellner-Bild in der Ausstellung „Kunst und Architektur, 1900 bis 2000“. (Der beeindruckende Katalog zu dieser viel beachteten Ausstellung liest sich wie das „who is who“ der bekanntesten Künstler der Welt.) 2006 – Januar, „Stephen Cohen Gallery“, Los Angeles, Ausstellung „Tango Metropolis“. Mai, „Cohen Amador Gallery“, New York, Ausstellung „Tango Metropolis“. Fotoarbeiten: Noorderlicht Stiftung, Groningen, Niederlande. Ausstellung „The Art Institute of Chicago“. Etliche erfolgreich ausgestellte Auftragsarbeiten und zahlreiche Ausstellungen in Deutschland, Europa, USA und Asien.


Bedeutungsvolles: Oktober 2006 – Reise nach Deyang, China, als Mitglied der offiziellen Delegation des Kreises Siegen-Wittgenstein. Fotos aus Peking, Deyang, von der Chinesischen Mauer, der Verbotenen Stadt, von Industrieanlagen und Portraits. November 2006 - Einladung einer namhaften mexikanischen Verlagsgruppe, Fotos von Attraktionen in Mexiko Stadt, den Pyramiden von Teotihuacan und am Popocatepetl.
Ausblicke: 2007 – Begleitung der Ausstellungen zu den Mexicoarbeiten durch die mexikanische Verlagsgruppe (mit Magazinen wie Elle und Life & Style). Vorbereitung zahlreicher Ausstellungen. Begleitung des offiziellen Gegenbesuchs aus China im August im Kreis Siegen-Wittgenstein.

Erschienen in: Top Magazin Siegen, geschrieben von Andrea Schumacher-Vogl

 

Schumacher-Vogel, A., 2007. Foto-Kunst aus Siegen – für die Museen der Welt. Thomas Kellner: Globetrotter in Sachen Fotografie. In: TOP Magazin Siegen, vol.2#1, pp. 92-93.

>>> top left image: Brandenburg Gate at night 2006

>>> bottom left image: Correos staircase Mexico City 2006

>>> right images: Hearst Tower New York 2006

>>topmagazin

Share