ArtistPublications

Die Scheibe, 2002

Oliver Fok: Thomas Kellner, in: Carmen Oberst “Die Scheibe”, Art Edition 1, Trienale der Fotografie, 2002

Thomas Kellner beschaeftigt sich mit Motiven praegender Monumente, fast immer Gebaeude europaeischer Metropolen. Dabei geht der International bekannte Fotokuenstler analytisch vor, in dem er die Monumente in Teilstuecken mit der Akribie einer Gebaeudedokumentation fotografiert.
 

Der dokumentarische Charakter wird noch ergaenzt, in dem die Randstreifen der Negative ebenfalls zu sehen sind und die Bildnummern eine klare Reihenfolge der Aufnahmen erkennen lassen.
 

Die Kontaktabzuege der einzelnen Negativstreifen montiert er zu einer Collage, die zusammen das gesamte Monument zeigt. Dabei kommt es zu erheblichen Formveraenderungen. Der Betrachter versucht im geistigen Auge das Monument wieder zusammenzufuegen und doch scheitert jeder Versuch, sie zu einem Ganzen bringen zu wollen. Trotzdem erkennen wir es wieder, das tausendfach in Reisefuehrern, Kalendern, Architekturbuechern und auf Postkarten abgelichtete, uns allen bekannte Monument.
 

Gleichzeitig dokumentiert Thomas Kellner das massenhafte fotografieren dieser Repraesentanten von Kulturen, Nationen und Staedten durch die nicht endende Flut von Touristen, indem er zuweilen ueber 1200 Einzelbilder verwendet.
 

Fok, O., 2002. Thomas Kellner. In: Die Scheibe. Photobilder Zwischenraum. Hamburg: Blauflug Verlag. pp. 14, 87.

Carmen Oberst “Die Scheibe”, Art Edition 1

>>> Museum Ludwig Cologne 2001

Share