Artist Thomas KellnerPublications

Stuttgarter Zeitung 2006-07-03

Stuttgarter Zeitung 2006-07-03

So sieht das Kolosseum in der VHS-Fotogalerie aus 

Es gibt Motive, vor denen jeder ambitionierte Fotograf zurückschreckt: der Eiffelturm etwa oder die Golden Gate Brücke. Keine Chance, hier noch Ansichten zu finden, die es nicht schon millionenfach gibt. Verrückt, verschoben, zerbröselt und neu zusammengesetzt können diese Bauten aber doch noch sehenswerte Bilder abgeben - siehe oben. Unter dem Titel ..Tango Metropolis" lässt der Fotograf Thomas Kellner in der VHS-Fotogalerie die Architekturen tanzen - visuelle Schüttelreime am Rand des lustvollen Einsturzes, fast wie beim Kinderspiel mit Bauklötzen.

Thomas Kellner hat diese Darstellungsweise vor einigen Jahren für sich entdeckt. Der Weg dahin war nicht ohne Zweifel. Denn natürlich ist auch das fotografische Zerlegen und Rekomponieren längst von anderen Künstlern exerziert worden. Einer von ihnen, der Engländer David Hockney, hat Kellner fast zum Aufhören gebracht: 1997 sah Kellner Hockneys prächtige Polaroid-Tableaus zum ersten Mai im Original; danach wollte er die eigenen Collage-Versuche ad acta legen.

Zwei Jahre lang haderte Kellner mit dem unguten Gefühl, Bekanntes zu wiederholen, bis ihn der Kurator Reinhold Misselbeck vom Kölner Ludwig-Museum umstimmte. Kellner entschied sich, von der bis dahin favorisierten Schwarz-WeiB-Darstellung auf Farbfilm umzusteigen, und kurz danach meldeten sich große Bildagenturen und Museen, und fast täglich verkaufte seine Galeristin einen Abzug. Kellner, der Kunst fürs Lehramt studiert, aber dem sicheren Staatsdienst schon vor dem Referendariat den Rücken gekehrt hatte, konnte endlich die Jobberei in Fabriken und Call-Centern aufgeben.

Sein Erfolg dauert bis zum elften September 2001. Die kollabierenden Twin Towers hatten sich so im kollektiven Bildgedächtnis festgefressen, dass das europäische Publikum den Anblick tänzelnder Hochhäuser nicht mehr ertrug. Ganz anders die Amerikaner. ,,Ihre Bilder haben durch 9/11 eine neue' Bedeutung", so die US-Kuratoren beim Foto-Festival Houston 2002. Seitdem hat Kellner in den USA mehr Erfolg ais in Europa - und traute sich gar an die Golden Gate Brücke: solange es Rein Erdbeben in San Francisco gibt, ein schönes Bild. (lei)

>>> Rome Colosseum at night 2005

Share